00:Home

10:Aircrafts

20:Carriers

30:Bases

40:Maps

50:R.O.E.

60:Crews

70:More

80:Story

90:Missions

See also :

Piston Engines

Turboprop Engines

Jet Engines

Rocket Engines

2017-11-20

ENGINES

DB600 Series

DB601A

DB601N

DB603

DB605A

DB605AM


  Article  

Reproduced from : http://kurfurst.org/index.html
     
     
 

DB605A

 
     
     
Daimler Benz DB 605 A           1 475 PS                  VH = 5,8 km       1941
Bauart :   12-Zylinder Einspritz-Flugmotor, flüssigkeitgekühlt
Bauform:   Reihenmotor in 60* V-Form mit hängenden Zylindern
Arbeitsverfahren:             4-Takt  Höhenlader                     Kraftstoff B 4
Bohrung:
Hub:
Hub/Bohrung:
Zylinderhubraum:
Gesamthubraum:
Verdichtungsgrad:
154
160
1,04
2,99
35,7
1:7,5/7,3
mm
mm

l
l
Länge des Triebwerkes:
Höhe des Triebwerkes:
Breite des Triebwerkes:

Gewicht des Triebwerkes (Trockengewicht):
Einbaugewicht des Triebwerkes (mit Zusatzgeräten):
2303
1050
762

720
764
mm
mm
mm

kg
kg
Höchtsleistung bei  2800 U/min  in     0 m Höhe:
Höchtsleistung bei  2800 U/min  in  5700 m Höhe:
Kurzleistung   bei  2600 U/min  in     0 m Höhe:
Kurzleistung   bei  2600 U/min  in  5800 m Höhe:
Dauerleistung  bei  2300 U/min  in     0 m Höhe:
Dauerleistung  bei  2800 U/min  in  5500 m Höhe:

Volldruckhöhe:
1475
1355
1310
1250
1075
1080

5800
PS
PS
PS
PS
PS
PS

m
Zylinderleistung:
Hubraumleistung:
Leistungsgewicht:
Hubraumgewicht:
122,9
41,2
0,487
20,1
PS
PS/l
kg/PS
kg/l
Kraftstoffverbrauch bei Kurzleistung: 220
215
6-13
g/PS h
g/PS h
g/PS h
Einlaßventile/Zylinder: 2
  gestauert durch: Königswelle mit gemeinsamen Nocken für Ein- und Auslaß
Auslaßventile/Zylinder: 2
  gestauert durch: Königswelle mit gemeinsamen Nocken für Ein- und Auslaß
Luftschrauben-Untersetzungsgetriebe:                  1:1,685
Drehrichtung Kurbelwelle:                             links
Drehrichtung Luftschraube:                            rechts
Anlasser: Bosch AL-SGC 24 DR 2 Schwungkraftanlasser von Hand od. elektrisch
Zündanlage:           Bosch ZM 12 CR 8 Zwillingszündmagnet
Kühlwasserumlauf:     Daimler Benz Kreiselpumpe
Gemischbildung durch: Bosch Einspritzpumpe PZ 12 HP 110/19
Schmierung:           Daimler Benz Zahnradpumpe für Druckschmierung

Bemerkungen:  zwei Bosch DW 250 ET 7 Zündkerzen je Zylinder
              Zündfolge: 1-8-5-10-3-7-6-11-2-9-4-12-1
              Kraftstofförderpumpe: Ehrich & Graetz ZD  500 B (Baur. 0)
                                                    ZD  500 E (Baur. 1)
                                                    ZD 1500 W (Baur. 2)

Lader: einstufiges Daimler Benz Schleudergebläse, unmittelbar von Motor
       angetrieben. Drehzahlregelung in Abhängigkeit von der Höhe über
       ein hydraulischen Kupplung.

Kraftstoff: B 4

___________