00:Home

10:Aircrafts

20:Carriers

30:Bases

40:Maps

50:R.O.E.

60:Crews

70:More

80:Story

90:Missions

See also :

Piston Engines

Turboprop Engines

Jet Engines

Rocket Engines

2017-11-20

ENGINES

DB600 Series

DB601A

DB601N

DB603

DB605A

DB605AM


  Article  

Reproduced from : http://kurfurst.org/index.html
     
     
 

DB605AM

 
     
     
Daimler Benz DB 605 AM          1 800 PS                  VH = 5,5 km       1944
Bauart :   12-Zylinder Einspritz-Flugmotor, flüssigkeitgekühlt
Bauform:   Reihenmotor in 60* V-Form mit hängenden Zylindern
Arbeitsverfahren:             4-Takt  Höhenlader
Bohrung:
Hub:
Hub/Bohrung:
Zylinderhubraum:
Gesamthubraum:
Verdichtungsgrad:
154
160
1,04
2,99
35,7
1:8,5/8,3
mm
mm

l
l
Länge des Triebwerkes:
Höhe des Triebwerkes:
Breite des Triebwerkes:

Gewicht des Triebwerkes (Trockengewicht):
Einbaugewicht des Triebwerkes (mit Zusatzgeräten):
2304
1050
762

730
794
mm
mm
mm

kg
kg
Höchtsleistung bei  2800 U/min  in     0 m Höhe:
Höchtsleistung bei  2800 U/min  in  4000 m Höhe:
Kurzleistung   bei  2600 U/min  in     0 m Höhe:
Kurzleistung   bei  2600 U/min  in  5800 m Höhe:
Dauerleistung  bei  2300 U/min  in     0 m Höhe:
Dauerleistung  bei  2800 U/min  in  5500 m Höhe:

Volldruckhöhe:
1800
1700
1275
1250
1050
1080

5800
PS
PS
PS
PS
PS
PS

m
Zylinderleistung:
Hubraumleistung:
Leistungsgewicht:
Hubraumgewicht:
150
50,4
0,406
20,2
PS
PS/l
kg/PS
kg/l
Kraftstoffverbrauch bei Kurzleistung: 225
220
6-13
g/PS h
g/PS h
g/PS h
Einlaßventile/Zylinder: 2
  gestauert durch: Königswelle mit gemeinsamen Nocken für Ein- und Auslaß
Auslaßventile/Zylinder: 2
  gestauert durch: Königswelle mit gemeinsamen Nocken für Ein- und Auslaß
Luftschrauben-Untersetzungsgetriebe:                  1:1,685
Drehrichtung Kurbelwelle:                             links
Drehrichtung Luftschraube:                            rechts
Anlasser: Bosch AL-SGC 24 DR 2 Schwungkraftanlasser von Hand od. elektrisch
Zündanlage:           Bosch ZM 12 CR 8 Zwillingszündmagnet
Kühlwasserumlauf:     Daimler Benz Kreiselpumpe
Gemischbildung durch: Bosch Einspritzpumpe PZ 12 HP 110/25
Schmierung:           Daimler Benz Zahnradpumpe für Druckschmierung

Bemerkungen:  zwei Bosch DW 250 ET 7 Zündkerzen je Zylinder
              Zündfolge: 1-8-5-10-3-7-6-11-2-9-4-12-1
              Kraftstofförderpumpe: Graetzin ZD  500

Lader: einstufiges Daimler Benz Schleudergebläse, unmittelbar von Motor
       angetrieben. Drehzahlregelung in Abhängigkeit von der Höhe über
       ein hydraulischen Kupplung.

Das Triebwerk Daimler Benz DB 605 AM entsprach in seinem konstruktiven
Aufbau dem Flugmotor Daimler Benz DB 605 A, wurde jedoch mit dem Sonder-
kraftstoff C 3 betrieben. Bei Start- und Notleistung wurde die MW 50-
Zusatzeinspritzung verwendet. Die Laderzuschaltung begann bereits in
0,9 km Flughöhe.

___________